Skip to content Skip to footer

Über mich

Ich lebe und arbeite als freier Journalist für Politik- und Gesellschaftsthemen in Berlin. Ich schreibe kurze Nachrichten, informative Twitter-Threads, lange Recherchen und Reportagen. Sie handeln oft von Rechtsextremismus, von Rassismus und Antisemitismus, von Verschwörungstheorien, oder von der Neuen Rechten und ihren Versuchen, unsere Gesellschaft zu verändern.

Politik findet auch außerhalb der Parlamente statt – und vor allem dort begleite ich sie. Meine Arbeit führt mich etwa auf eskalierende Demonstrationen und in unangenehme Ecken des Internets. Nach Chemnitz und zu Telegram. Ich beschreibe, übersetze und erkläre, was dort passiert und was das mit unserer Gesellschaft macht.

Wie greifen rechte Aktivist*innen den Öffentlich-Rechtlichen Rundfunk und die Freiheit der Presse an? Warum demonstrieren Menschen gegen die Einführung des neuen Mobilfunkstandards 5G – und was ist an den Behauptungen dran, er würde Krebs erregen? Und warum sind ausgerechnet die absurdesten Verschwörungstheorien eine Gefahr für die innere Sicherheit? Auf solche Fragen gebe ich in meinen Texten und Recherchen Antworten.

Außerdem arbeite ich als Nachrichtenjournalist im Hauptstadtbüro des RedaktionsNetzwerk Deutschland und verschaffe Leser*innen einen Überblick über das politische Weltgeschehen.

Einen Überblick über meine journalistische Arbeit finden Sie hier und auf der Plattform Torial.

Chemnitz, August 2018
Vita

Mein Lebenslauf im Kurzformat

Geboren im Jahr 1992 im Münsterland. 2011 habe ich ein Studium der Sozialwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum begonnen. Ein paar Jahre später habe ich mich in den Journalismus verliebt. Das Studium konnte da schnell nicht mehr mithalten. Die freiberufliche Arbeit trat immer mehr in den Vordergrund, nach einigen Semestern brach ich mein Studium schließlich ab – erst mental und dann auch auf dem Papier. Nach mehr als drei Jahren als Freier Journalist im Ruhrgebiet zog es mich 2018 in die Hauptstadt. Zunächst als angestellter Redakteur. Mittlerweile bin ich wieder Freiberufler – und damit sehr zufrieden.

2014 - 2018
Freier Journalist, Dortmund
Arbeiten u.A. für: VICE, bento, Correctiv, dpa, BuzzFeed News
Experteninterviews u.A. für: BBC, PRI's The World, Detektor FM, WDR
11/2017 - 03/2018
Vertretungsredakteur beim Straßenmagazin bodo, Dortmund
04/2018 - 09/2019
Politikredakteur beim Newsportal Watson.de, Berlin
seit 09/2019
Freier Journalist, Berlin
Freier Nachrichtenredakteur und Reporter für das Hauptstadtbüro des RedaktionsNetzwerk Deutschland
Weitere Arbeiten u.A. für: BuzzFeed News, Übermedien, MedWatch, ZDF, funk