Bundestags-Vize Hans-Peter Friedrich kritisiert Deutschlands "Machthaber"

Veröffentlicht bei watson.

Die Technische Universität Dresden scheint eine ganz schöne Welle der Entrüstung losgetreten zu haben. Die Uni hatte sich vergangene Woche geweigert, den Politologen Werner Patzelt mit einer Seniorprofessur zu ehren. Hintergrund ist der Vorwurf an Patzelt, öffentlich die Nähe zu rechten Positionen zu suchen. Die TU-Dresden sagt, Patzelt habe Politik und Wissenschaft vermischt und dem Ruf der Uni geschadet. 

Weil Patzelt aber auch den Wahlkampf der CDU in Sachsen unterstützen wird, melden sich im Streit jetzt auch Unions-Politiker zu Wort – und ihre Wortwahl wirft einige Fragen auf: So nehmen prominente Unionspolitiker gerade die Worte "politischen Säuberung" in den Mund und sprechen offenbar von der eigenen Regierung als "Machthaber".

Aber Schritt für Schritt. Werner Patzelt ist Politikwissenschaftler in Dresden und derzeit einer der bekanntesten und lautesten Vertreter seines Faches. An Kontroversen mangelt es in Zusammenhang mit seinem Namen jedenfalls nicht.  

Weiterlesen... (Archiv)